Flag de_DE Fachkräfteallianz PAMINA: Berufsfelder mit Bedarf und grenzüberschreitende Arbeitskräfte

Bassin d'emploi PAMINA Fachkräfteallianz
Das Projekt Fachkräfteallianz PAMINA ist ein territoriales Projekt im Zusammenhang mit „Erfolg ohne Grenzen“ für den PAMINA-Raum. Es hat am 1. Januar 2017 angefangen und endet am 31. Dezember 2019.Ziele des Projekts sind die Verbesserung der (Wieder-) Eingliederung von Arbeitsuchenden, insbesondere der Altersgruppe 45+, in den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt, die Unterstützung der Unternehmen bei der Behebung ihres Arbeitskräftemangels sowie die Stärkung der grenzüberschreitenden beruflichen Eingliederung in beschäftigungs-politischen Wachstumsbereichen, insbesondere im Gesundheits- und Sozialwesen

Die Ziele

I. Verbesserung der (Wieder-) Eingliederung von Arbeitsuchenden, insbesondere der Altersgruppe 45+, in den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt

Dabei ermöglicht es die Begleitung der Arbeitsuchenden insgesamt sowie die spezielle Betreuung der Senioren, ihre individuellen Stärken zur Geltung zu bringen, ihr Selbstvertrauen und ihr Vertrauen in ihre Potenziale zu stärken und dadurch ihre Profilierung und Rückkehr auf den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

II. Unterstützung der Unternehmen bei der Behebung ihres Arbeitskräftemangels

In Anbetracht der angespannten Situation mancher Branchen beidseits des Grenze im PAMINA-Raum ermöglicht die Arbeit mit den Unternehmen eine bessere Vermittlung zwischen Unternehmen und Bewerbern und damit ein besseres Matching zwischen freien Stellen und Arbeitsuchenden.

III. Stärkung der grenzüberschreitenden beruflichen Eingliederung in beschäftigungs-politischen Wachstumsbereichen, insbesondere im Gesundheits- und Sozialwesen

Im Interesse einer möglichst weitgehenden Übereinstimmung von Arbeitsangebot und –nachfrage in den von Fachkräftemangel betroffenen Branchen in den drei Teilräumen PA-MI-NA sind eine Reihe von Pilotmaßnahmen vorgesehen zur Sensibilisierung der Bewerber für jene Berufe und Beschäftigungsbereiche, die für den PAMINA-Arbeitsmarkt wichtig sind.

Die Module

 
Maßnahme Zielpublikum Kontaktperson
1 und 2 Coaching und Jobdating Für Bewerber über 45, die eine Stelle grenzüberschreitend suchen
(ab September 2017)
Aurélie Boitel (Eurodistrict PAMINA)
3 Mentoring-Programm PAMINA Für junge und weniger junge Bewerber (wohnhaft in Frankreich) und Mentoren im Unternehmen (in Deutschland) Angèle Rieffel (CRAPT CARRLI)
4 Pilotmassnahme im Pflegebereich am Beispiel der Zusammenarbeit zwisxchen der Berufsbildenden Schulen Wissembourg und Bad Bergzabern/ Annweiler Junges Publikum
Akteure der Gesundheits- und Pflegebranche im PAMINA-Raum (Akteure der berufliche Bildung und der Gesundheits-/Pflegeeinrichtungen)
Aurélie Boitel (Eurodistrict PAMINA)



Quelle : Eurodistrict Pamina www.eurodistrict-pamina.eu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute nutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

8 − 4 =