Flag de_DE EVTZ Eurodistrikt PAMINA erhält Zuschlag für „B-Solutions“ Pilotprojekt.

EVTZ Eurodistrikt PAMINA erhält Zuschlag für „B-Solutions“ Pilotprojekt

Im April 2018 hat der EVTZ Eurodistrikt gemeinsam mit dem INFOBEST-Netzwerk am Oberrhein an einem Aufruf für Pilotprojekte zur Beseitigung administrativer und rechtlicher Hindernisse an der Grenze teilgenommen. Der Aufruf unter dem Titel „B-Solutions“ wurde von der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) im Auftrag der Europäischen Kommission durchgeführt.

Insgesamt gingen 36 Vorschläge bei der Kommission ein, wovon Ende Juni 2018 letztendlich nur zehn eine Förderung über 20.000 € zur Beseitigung eines spezifischen Hindernisses erhielten (hier gelangen Sie zur Übersicht in Englisch). Der erfolgreiche Antrag des EVTZ Eurodistrikt PAMINA und des INFOBEST-Netzwerks zielt auf die Verbesserung der administrativen Zusammenarbeit der Krankenkassen auf Grundlage eines Aktionsprotokolls. Damit sollen einige konkrete Problemstellungen abgebaut werden, welche insbesondere für Grenzgänger aktuell ein großes Hindernis in ihrem grenzüberschreitenden Alltag darstellen.

Eine erste Sitzung zum Start des Projektes ist Ende August geplant. Die Laufzeit des Projektes ist auf 15 Monate begrenzt.

Wir werden an dieser Stelle regelmäßig über das Pilotprojekt und seine Fortschritte berichten.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute nutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

neun − 4 =