Flag de_DE SuMo-Rhine: wissenschaftlicher Blick auf grenzüberschreitende Verkehrssysteme

SuMo-Rhine: wissenschaftlicher Blick auf grenzüberschreitende Verkehrssysteme

Die grenzüberschreitende Mobilität im PAMINA-Raum entwickelt sich ständig weiter. Erfolgreiche Projekte wie der neue Radweg im PAMINA-Rheinpark Nord oder die Ausstattung der Rheinfähren mit einem digitalen Informationssystem wurden bzw. werden 2018 abgeschlossen. Der Aktionsplan Mobilität PAMINA hat den Anspruch, sich weiterzuentwickeln und neue grenzüberschreitende Mobilitätsprojekte zu integrieren. Deshalb ist er um ein neues Projekt ergänzt worden.

Es handelt sich dabei um ein vom Deutsch-Französischen Institut für Umweltforschung getragenes INTERREG-Projekt, das ein Indikatorensystem zur Evaluierung grenzüberschreitender Transportsysteme entwickeln soll. Mit diesem Instrument sollen Städte, Kommunen und auch Dienstleister am ganzen Oberrhein grenzüberschreitend analysieren können, wo das bereits bestehende belastungsärmere Verkehrsangebot verbessert und um neue Alternativen ergänzt werden kann. Somit können anhand eines online-tools Verkehrssysteme auf ihre Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit getestet werden.

Die Partner des Projekts sind das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das Zentrum für Erneuerbare Energien (Universität Freiburg), die Europäische Hochschule für Humanökologie, das Institut für Umweltwissenschaften (Universität Koblenz-Landau), das Laboratoire Image, Ville, Environment (Universität Straßburg und Centre National de la Recherche Scientifique), das Institut de Recherche en Informatique, Mathématiques, Automatique et Signal (Universität Haute-Alsace), der Lehrstuhl „Mobilités Métropolitaines Innovantes“ (École Nationale Supérieure d’Architecture de Strasbourg) und die Stadt Lörrach. Die Europäische Union fördert das Projekt mit insgesamt 1,36 Mio. Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Das Projekt soll im Sommer 2021 abgeschlossen sein.

Der EVTZ Eurodistrikt PAMINA ist außerdem assoziierter Partner des Projekts.

Quelle Logo DFIUhttps://www.dfiu.kit.edu/ 

Source : www.eurodistrict-pamina.eu

Contact : info@eurodistrict-pamina.eu

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute nutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

4 × 1 =