Flag de_DE Neuer Meilenstein für INIT in Frankreich.

INIT setzt Wachstum auf dem französischen Markt durch die Übernahme von LC Consultant fort.
Einen weiteren großen Schritt auf den französischen Markt macht INIT mit der Übernahme von LC Consultant, dem Hersteller der in Frankreich verbreiteten Personaldispositionssoftware Webus. Durch die Übernahme der Kundenbasis und der qualifizierten Mitarbeiter kann INIT ihre Marktpräsenz weiter stärken. Dabei bleibt die Unterstützung des Produktes Webus gesichert – und die Kunden von LC Consultant profitieren von einem langfristigen, umfassenden Support, der durch ein großes und renommiertes Unternehmen wie INIT getragen wird.

Weiterhin Unterstützung für Kunden von LC Consultant

LC Consultant ist ein französisches Unternehmen, das mit Webus seit über zehn Jahren Software für die Dienstplanung und Personaldisposition im öffentlichen Nahverkehr entwickelt und vertreibt. Der Kundenstamm setzt sich aus kleinen bis sehr großen Verkehrsunternehmen zusammen, die hauptsächlich in Frankreich angesiedelt sind. INIT arbeitet mit LC Consultant bereits im Rahmen des Projekts „Grand Avignon“ zusammen. In Avignon implementiert INIT das Intermodal Transport Control System MOBILE-ITCS sowie seine Systeme für Planung und Depotmanagement, die über eine Schnittstelle mit dem Personaldispositionssystem Webus verbunden sind.

Der Unternehmenssitz in Saint-Cloud nahe Paris bleibt erhalten. Die Mitarbeiter von LC Consultant werden von dort alle aktuellen Aktivitäten fortführen und die Kontinuität der langjährigen Kundenbeziehungen sicherstellen. Dabei profitieren sie von der Erfahrung und Kompetenz der initperdis GmbH, der sie unterstehen.
initperdis – Experte für Personal- und Fahrzeugdisposition
Die initperdis GmbH ist ein Tochterunternehmen der INIT Gruppe. Seit über 30 Jahren ist das Team von initperdis auf Personaleinsatzplanung in Verkehrsbetrieben spezialisiert und vertreibt heute von seinem Hauptsitz in Hamburg aus das Personaldispositionssystem MOBILE-PERDIS in alle Welt. MOBILE-PERDIS verwaltet und optimiert Dienstpläne, Mitarbeiter- und Fahrzeugeinsätze und bietet ein Fahrzeugverwaltungs- und ein Depot-Management-System. Als innovatives System unterstützt es die Disponenten bei ihrer täglichen Arbeit.

In Verbindung mit dem Intermodal Transport Control System (MOBILE-ITCS) sorgt es für hocheffiziente und verbesserte Prozesse und erfüllt die spezifischen Anforderungen von Verkehrsunternehmen. Mehr als 120 Verkehrsunternehmen, die 50 bis 10.000 Fahrer disponieren, nutzen heute MOBILE-PERDIS – u. a. in Deutschland, den Niederlanden, Österreich, den USA, Australien, Finnland, Dänemark, Großbritannien und Kanada.

Über INIT

Als weltweit führender Anbieter von integrierten Telematik-, Planungs-, Dispositions- und Ticketinglösungen für Busse und Bahnen unterstützt INIT seit mehr als 30 Jahren Verkehrsbetriebe dabei, den Öffentlichen Personenverkehr attraktiver, schneller, pünktlicher und effizienter zu gestalten. Inzwischen verlassen sich mehr als 400 Kunden weltweit auf unsere innovativen Hard- und Softwarelösungen.
Wettbewerbsvorteil des integrierten Telematiksystems MOBILE ist, dass es alle Aufgabenstellungen eines Verkehrsunternehmens abdeckt:
• Planung & Disposition
• Betriebssteuerung & Fahrgastinformation
• Ticketing & Fahrgeldmanagement
• Analyse & Optimierung
So entsteht eine Lösung, die den kompletten Betriebsprozess des ÖPNV abdeckt. Für mehr Arbeitseffizienz und eine exzellente Servicequalität.
INIT-Produkte überzeugen durch State-of-the-art-Technologie. Ihr modularer Aufbau und ihr hoher Standardisierungsgrad erlauben es, sie autonom einzusetzen oder sie, je nach Anforderung des Verkehrsbetriebes, individuell zu einer intelligenten Gesamtlösung zu integrieren. Auch eine stufenweise Systemerweiterung ist möglich.

initperdis

 

Quelle : Pressemitteilung INIT www.initag.com 

Kontakt : Andrea Mohr-Braun amohr-braun@init-ka.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute nutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

drei × fünf =